Kommunikationserver im Wandel der Zeit und ein Praxisbericht über die Einführung eines Kommunikationsservers.

25.11.2011 Lesen Sie hier einen Artikel aus dem KH-IT Journal von Dr. Kai U. Heitmann, dem ehemaligen Vorsitzenden von HL7 Deutschland, über Kommunikationsserver im Wandel der Zeit und einen beispielhaften Praxisbericht über die Einführung eines Kommunikationsserver von Frau Dipl.-Inform. Med. Simone Heckmann.

Kommunikationsserver hielten gegen Ende der 1990iger Jahre auch in Deutschland Einzug in Krankenhäuser. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie auf der Industrieausstellung einer Tagung der erste Hersteller sein „neues“ Produkt demonstrierte und viele sagten: ja, so etwas brauchen wir...
Wenige Jahre zuvor waren offizielle Kommunikationsstandards wie HL7 nach Deutschland gekommen, deren Verwendung zur Kommunikation zwischen Subsystemen in Krankenhäusern durch Kommunikationsserver noch einmal deutlich verbessert wurde: die zentral betriebenen Integration Engines, wie sie auch genannt wurden, „bügelten Falten aus“, die beim Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen auftraten und übernahmen viele weitere Aufgaben, die für die Verlässlichkeit und Verfügbarkeit der Kommunikation im Krankenhaus unerlässlich sind. Seither ist nicht nur viel Zeit vergangen, sondern es hat sich technologisch und „landschaftlich“ einiges geändert.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.


« zurück