Ashvins Active MPI

Ashvins Active MPI - Der IHE PIX konforme Master Patient Index

Ashvins Active MPI ist eine Software, die als Master Patient Index zur Verwaltung und Zuordnung von Patienten- oder sonstigen IDs verwendet wird.

Ashvins Active MPI unterstützt das IHE PIX Profil als Patient Identifier Cross-Reference Manager. Seine Stärken spielt er jedoch im Einsatz von Systemen aus, die diesen Standard nicht unterstützen. Die hierzu notwendige Funktionalität bezeichnen wir als „aktiven“ MPI. Ein aktiver MPI, arbeitet "zwischen" den Systemen. Er empfängt HL7 Nachrichten, modifiziert Patienten-IDs und sendet die HL7 Nachrichten weiter. Hierbei sind keine Anpassungen in den jeweils beteiligten Applikationen notwendig.

Aufgabe des Ashvins Active MPI ist es, anhand vorhandener demographischer Daten der Patienten in verschiedenen Systemen eine eigene Datenbank für Patientenstammdaten aufzubauen und mittels eines intelligenten Mappings Patienten der verschiedenen Häuser automatisiert zu identifizieren.

Der Active MPI beruht darauf, die Logik der Kommunikation zwischen den Systemen in den jeweiligen Systemen zu belassen und lediglich die IDs (Patienten IDs, Fall IDs, Auftrags IDs, etc.) zwischen den Systemen geeignet abzubilden.

Bei Bedarf kann auch ein eigener Nummernkreis definiert werden, der durch den Active MPI festgelegt wird. Die angeschlossenen Systeme müssen keine speziellen MPI Schnittstellen, wie es für den Einsatz eines reinen IHE PIX MPIs notwendig wäre, implementieren.

Der Betrieb des Systems ist insbesondere für Szenarien geeignet, in denen eigenständige KIS in verschiedenen Einrichtungen eingesetzt werden und eine Kommunikation mit einem Subsystem (z.B. gemeinsames PACS oder DMS), das alle Einrichtungen bedient, durchgeführt werden muss.