Schulungen zu Nachrichtenstandards

Die Health-Comm GmbH bieten, in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, Schulung zu Nachrichtenstands wie HL7, DICOM oder auch dem neuen HL7-Standard FHIR an.

Diese Schulungen werden in regelmäßigen Abständen als öffentliche Schulungen durchjgeführt, können aber nach Absprache auch Inhouse stattfinden.

Gerne bieten wir Ihnen auch eine individuelle Schulung, die speziell auf ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist, an.

Derzeit werden folgende Standard-Schulungen angeboten:

Überblick über Nachrichtenstandards

Der Kurs zeigt die Stellen auf, an denen eine Standardisierung benötigt wird (z.B. Workflows, Nachrichten, Dokumente, Terminologien und Identifikationsschemata), um Interoperabilität zwischen Softwaresystemen im Gesundheitsbereich zu erreichen. Darüber hinaus gibt er einen Überblick über die zentralen Merkmale einiger existierender Standards in diesem Bereich (z.B. CDA/CCD, DICOM, HL7 Version 2, HL7 Version 3, FHIR, IHE, SNOMED sowie ICD).

Detailierte Beschreibung der Schulung

HL7 Version 2

In diesem Kurs wird den Teilnehmern ein breites Wissen und tiefes Verständnis des HL7-Standards in der Version 2 vermittelt. Der reibungslose Betrieb von Gesundheitseinrichtungen stützt sich auf administrative und/oder Anforderungsinformationen, die mittels HL7-Nachrichten kommuniziert werden. Alle relevanten HL7-Nachrichten werden anhand von Praxisbeispielen detailliert erklärt.

Detailierte Beschreibung der Schulung

HL7 - FHIR

FHIR ist das neueste Mitglieder der HL7-Familie. FHIR setzt auf etablierte Standards wie XML, JSON, RESTful-Web Services und ist spieziell für die Anbindung moblier Applikationen geeignet.

Dieser Kurs bietet eine Übersicht über die Grundzüge und Paradigmen des FHIR-Standards. Er beinhaltet praktische Übungen sowie eine Vorstellung relevanter Tools und Quellen für die Implementierung, von der Datenkommunikation über die Validierung bis hin zur Speicherung.

Detailierte Beschreibung der Schulung

IHE- Integrating the Healthcare Enterprise

Dieser Kurs bietet den Teilnehmern einen Überblick über die IHE-Methodik sowie die IHE-Standards. Die Aktivitäten der IHE (Integrating the Health Care Enterprise) mündeten in eine Sammlung von Profilen. Jedes dieser Profile standardisiert einen einzelnen Workflow und beschreibt, wie grundliegende Standards (z.B. HL7 Version 2 oder DICOM) gemeinsam eingesetzt werden sollten, um den jeweiligen Workflow zu unterstützen. Der IHE-Prozess sowie die zentralen Merkmale der wichtigsten Produkte dieses Prozesses werden im Rahmen des Kurses behandelt.

Detailierte Beschreibung der Schulung