home01

Übermitteln Sie durch das DEMIS-Modul auf Basis des HL7 FHIR®-Standards Daten diverser Meldefälle schnell, zentral und unabhängig über den Kommunikationsserver Infor™ Cloverleaf® an das DEMIS-Portal.

DEMIS-Modul

Zum 1. Januar 2023 wird die elektronische Übertragung aller meldepflichtigen Erkrankungen gemäß Infektionsschutzgesetz für Ärzte und Krankenhäuser verpflichtend. Um dies zu ermöglichen, wurde unter Führung des Robert Koch-Instituts (RKI) das existierende Meldesystem für Infektionskrankheiten gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) weiterentwickelt und verbessert. Durch das nachfolgend beschriebene DEMIS-Modul auf Basis des HL7 FHIR®-Standards können die Daten diverser Meldefälle schnell, zentral und unabhängig über den Kommunikationsserver Infor™ Cloverleaf® an das DEMIS-Portal übermittelt werden.

Referenzkunde Pius-Hospital Oldenburg

Flexibilität dank maximaler Transparenz

Das Pius-Hospital Oldenburg nutzt bereits seit vielen Jahren den Kommunikationsserver Infor™ Cloverleaf® als zentrale Datendrehscheibe. Aufgrund der hohen Zufriedenheit sowie der dargestellten Vorteile hat man sich für den Lösungsweg über den gesetzten Kommunikationsserver entschieden. Christian Helms, IT-Systemadministrator, nannte uns die Gründe für diese Entscheidung.

Welche Faktoren waren für Sie am Ende entscheidend, die DEMIS-Meldungen zentral über den Kommunikationsserver Infor™ Cloverleaf® abzuwickeln?

An erster Stelle steht die maximale Transparenz in Form einer Übersicht aller Meldefälle, die der Infor™ Cloverleaf® uns bietet. Anstatt wie früher einzelne Schnittstellen verwalten und überwachen zu müssen, behalten wir alle relevanten Daten und Infos im Blick. Ein weiterer Faktor ist die zentrale Kommunikation mit dem RKI, ebenfalls über den Infor™ Cloverleaf®, der für uns Flexibilität in der Bereitstellung der Quelldaten, etwa für KIS und Data Warehouse, bedeutet. Und schließlich bedeuten Transparenz und Übersicht am Ende auch Zeitgewinn und damit Ressourcenschonung.

Wie zufrieden waren Sie mit der Realisierung/Umsetzung der Schnittstelle und den zur Verfügung gestellten Informationen im Vorfeld?

Insgesamt sehr zufrieden. Das Team der Health-Comm agiert als erfahrener, kompetenter Dienstleister. Zurecht genießt die Health-Comm im Markt einen sehr guten Ruf und hat eine kurzfristige und „geräuschlose“ Umsetzung in unserem Haus ermöglicht. Wenn es mal Fragen oder Herausforderungen gab, wurde aktiv und zielorientiert kommuniziert. Durch das eigenständige, professionelle Agieren blieb uns Freiraum für die Aufgaben, die die Umstellung auf unserer Seite erforderte.

Welche Vorteile sehen Sie in der kaufmännischen Grundlage zum DEMIS-Lösungspaket?

Die kaufmännische Betrachtung ist einfach und kurz: Von einer einmaligen Einrichtung und bedarfsorientierten Erweiterung abgesehen fallen keine Lizenz- oder laufenden Kosten an.

In welchem Zeitraum planen Sie die Erweiterung der DEMIS-Schnittstelle um weitere Meldefälle?

Da wir die Schlüsselvorteile bereits mit der Umsetzung der Bettenbelegungsmeldung erkannt haben, werden wir bereits im ersten Quartal 2023 das Modul um die Hospitalisierungsmeldung erweitern.

Vorteile und Nutzen des DEMIS-Moduls:

Schnelle Einrichtung des einsatzfähigen Lösungspakets (KIS- und Labor- unabhängig)

Zentrale Überwachung der DEMIS-Meldefälle

Nutzung der zukunftssicheren FHIR®-Schnittstelle anstatt veralteter Adapterversionen und Profile

Modulare Erweiterung von Meldefällen nach Bedarf inkl. voller Kostentransparenz

Automatisierte Protokollierung und Archivierung der vom DEMIS-Portal bestätigten Fälle im PDF-Format

individuelle Auswertung der DEMIS-Rückmeldungen (frei konfigurierbar)

Nutzen Sie unser Know-how!
Nils Kormann berät Sie gern!

Vorteile und Nutzen des DEMIS-Moduls:

Schnelle Einrichtung des einsatzfähigen Lösungspakets (KIS- und Labor- unabhängig)

Zentrale Überwachung der DEMIS-Meldefälle

Nutzung der zukunftssicheren FHIR®-Schnittstelle anstatt veralteter Adapterversionen und Profile

Modulare Erweiterung von Meldefällen nach Bedarf inkl. voller Kostentransparenz

Automatisierte Protokollierung und Archivierung der vom DEMIS-Portal bestätigten Fälle im PDF-Format

individuelle Auswertung der DEMIS-Rückmeldungen (frei konfigurierbar)